Chancen & Risiken

Sicher ist besser

Selbstverständlich gibt es wie in jeder Unternehmung gewisse Risikofaktoren, die man nicht gänzlich ausschalten kann. Daher ergreift Forstinvest von vornherein entsprechende Vorsorgemaßnahmen.

Naturkatastrophen wie Wirbelstürme, Sturm, Erdbeben, Vulkanausbrüche und Überflutungen sind in Paraguay nahezu unbekannt. Ein naheliegendes Thema wiederum ist Feuer. Tatsächlich werden in Südamerika jährlich größere Naturwaldflächen durch Brände zerstört. Der Grund hierfür ist oft Brandrodung, da dies leider immer noch der kostengünstigste Weg ist, an die wertvollen Tropenholzriesen in den Naturreservaten zu kommen.

Durch regelmäßige, ganzjährige Niederschläge stehen die Plantagen in Ostparaguay fast das ganze Jahr über in sattem Grün.

Daher ist die Brandgefahr grundsätzlich sehr gering. Trotzdem werden regelmäßig Feuerschneisen angelegt.
Sollte trotz aller Maßnahmen mal ein Teil der Bäume durch Feuer oder z.B. Schädlinge zerstört werden, pflanzt Forstinvest in den ersten 3 Jahren (wenn forstwirtschaftlich erforderlich) kostenlos Ersatz. Zusätzlich forstet Forstinvest  freiwillig 5% der bebauten Fläche als „Versicherungsfläche“ auf, um mögliche Schäden auszugleichen.

Trotz aller Vorsorgemaßnahmen beruhen die Renditeprognosen einer solchen Anlage auf Erfahrungswerten aus der Vergangenheit und es kann niemals gänzlich ausgeschlossen werden, dass Veränderungen in der Wirtschaft, der Steuerpolitik oder der politischen Lage allgemein oder der Wachstumsbedingungen vor Ort sich negativ auf die Entwicklung der Unternehmung und damit auf Ihre Investitionen auswirken können.

Häufig gestellte Fragen bezüglich möglicher Risiken:

Wie sieht es aus mit Waldbrandgefahr?

Reichhaltige Niederschläge über das ganze Jahr verteilt machen Brände am Standort unwahrscheinlich. Zusätzlich findet eine Risikostreuung statt:
Aufforstungen erfolgen soweit möglich auf räumlich getrennten Flächen; ca. 5% der jährlichen Gesamtaufforstungsfläche wird zusätzlich als „Versicherungsfläche“ als freiwillige Leistung von Forstinvest angelegt, um bei Verlusten „einzuspringen“. Selbst nach einem als sehr unwahrscheinlich einzustufenden Brandereignis ist das Holz i.d.R. noch zu nutzen/verkaufen.

Kann mein Investment durch das Wetter (Wirbelstürme, Hurrikans, Zunamis) beeinträchtigt werden?

Paraguay ist ein Binnenland und liegt außerhalb der Wirbelsturmzone. Bäume, die z.B. durch Trockenheit in den ersten 3 Jahren eingehen, werden nach forstlichen Gesichtspunkten und Erfordernissen auf Kosten von Forstinvest nachgepflanzt.

Was ist mit Schädlingen?

Laufende Überwachungen minimieren das Ausfallrisiko. Gegenmaßnahmen können jederzeit eingeleitet werden. Für die ausgewählten Baumarten sind in Paraguay selbst in kleineren Reinkulturen keine nennenswerten Schäden bekannt. Bäume, die durch Schädlinge oder Krankheiten in den ersten 3 Jahren eingehen, werden nach forstlichen Gesichtspunkten und Erfordernissen auf Kosten von Forstinvest nachgepflanzt.

Bestehen jederzeit gute Absatzmöglichkeiten für Holz?

Unsere Kalkulationen beziehen sich auf den lokalen und regionalen Markt. Paraguay ist seit Jahren auf zusätzliche Holzimporte angewiesen, um den steigenden Bedarf im Lande zu decken. Ein knapper werdendes Angebot an Holz bei gleichzeitiger steigender Nachfrage lässt stark steigende Erlöse erwarten.
Wald ist jedoch auch ein lebendiges Lager ohne kurzfristigen Vermarktungsdruck. Vorübergehende Preisrückgänge kann man getrost „aussitzen“, während die Bäume weiter wachsen.

Wer bewirtschaftet in Paraguay meine Fläche?

Die Projektumsetzung erfolgt an Hand eines Management-Planes. Die Arbeiten werden von deutschem Leitungspersonal laufend überwacht.

Wie ist die politische Lage in Paraguay einzuschätzen?

Die politische Lage gilt als stabil. Paraguay ist demokratisch und fest in den Wirtschaftsverbund des MERCORSUR (entspricht etwa der EU) eingebunden. 24.07.1998: Protokoll-Unterzeichnung zur Verpflichtung zur Demokratie im Mercosur; 11.08.1993: Bilateraler Vertrag zum Schutz von Kapitalanlagen.
Paraguay ist auf Export, internationalen Handel und ausländische Investoren angewiesen: so wären z.B. Enteignungen gegen die innersten Interessen Paraguays. Die Grundstücke werden zu Beginn der Aufforstung umzäunt und sind damit nach dem Gesetz Privateigentum, das nicht besetzt werden darf.

Höhere Gewalt, unternehmerische Initiative, Haftung:

Forstinvest haftet nicht für Schäden, die aus höherer Gewalt oder kriminellen Vorgängen resultieren (Beispiel Holzdiebstahl: ist in Paraguay heute auf Aufforstungsflächen praktisch nicht bekannt; die Forstarbeiter und weitere Menschen wohnen z.T. direkt an oder auf den Forstflächen und wirken dadurch als ständige „soziale Kontrolle“). Eventuelle Schadensansprüche beschränken sich auf Schäden, die Forstinvest absichtlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat.

Obgleich wir hier alle Risiken aufgelistet haben, die uns heute bekannt sind, ist nicht auszuschließen, dass neue Risiken auftauchen oder sich entwickeln. Die Gefahr eines Totalverlustes kann daher nicht völlig ausgeschlossen werden.

Aufgrund der zahlreichen Sicherungsmaßnahmen erscheint das Eintreten dieses Falles aus Sicht von Forstinvest als sehr unwahrscheinlich.

Jede Kapitalanlage birgt finanzielle Risiken. Dies gilt auch für die Produktrendite unseres Anlagekonzeptes. Es besteht die Aussicht auf eine höhere als die im Prospekt prognostizierte Rendite, aber auch die Möglichkeit, eine geringere Rendite zu erzielen. Wir weisen darauf hin, dass die genannten Erträge auf den Kenntnissen, Erfahrungen und Tatsachen aus der Vergangenheit sowie für künftige Entwicklungen beruhen. Wir bieten daher keine Garantie für Renditen, die in Zukunft erzielt werden können. Die aufgeführten Beträge sind lediglich ein Rechenbeispiel und können nicht als Garantie gewertet werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s